Der Inhalt wird nicht sch√∂n dargestellt? Bitte aktivieren sie JavaScript und nutzen Sie einen aktuellen Browser und alles wird toll aussehen und funktionieren. Versprochen.ūü§ě

Mitwirkende

Seite Bearbeiten Anmelden DENLFR
§ PD

Autorinnen und Autoren

Franz Albers
Frank Brehm
Lukas Epperlein
Karin Gehlen
Johannes Grapentin
Christoph Herrler
Viktoria H√ľtt
Celina Kotschar
Stefan Lesch
Madeleine Michi
Katrin Minner
Jakob Nehls
Raimund Piening
Anja Sch√ľtz
Nikolaus von Schmettau
Mirjam Singer
Florian Sochatzy
Lydia Teschner
Marcus Ventzke
Patrick Wolters

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Dr. Péter Bagoly-Simó
Prof. Dr. Anne-Kathrin Lindau
Dr. Detlef Th√ľrkow

Hilfskräfte

Alicia Hellerstedt
Roya Hosseini
Raiza Klotz
Sarah Söll

Beratung ArcGIS

Nikolaus von Schmettau

Design & Grafik

Piera Jelinek, Digitale Lernwelten GmbH

Lektorat

Christina M√ľller

Technische Umsetzung

Benjamin Schulenburg, Digitale Lernwelten GmbH
Rainer Zarth, Digitale Lernwelten GmbH

√úbersetzungen

KERN AG, Aachen

Besonderer Dank

Unz√§hligen Menschen und Institutionen gilt Dank f√ľr kleine, gr√∂√üere und au√üergew√∂hnliche Hilfestellungen, die das Gelingen des Projekts GeoRegioEMR erm√∂glicht haben:

Die¬†P√§dagogische Arbeitsgruppe unter Leitung von Kathrin Holtermann wusste ihre tiefgreifenden Kenntnisse √ľber L√§nder und Leute in konstruktives p√§dagogisch/didaktisches¬†Feedback umzuwandeln:¬†Margit Berns-Loock, Felica Esser, Susanne Heinen-Meuter,¬†Nik De Herdt,¬†Erik Krutzer,¬†Dennis Mulderij,¬†Yannick Rentmeister,¬†Catrin Rose,¬†Giles Verbeylen.

Karin Gehlen, Wim Horsch, Arjan van der Star und Patrick Wolters gaben wichtige Impulse zu Inhalten und den Besonderheiten der einzelnen Regionen.

Philipp Drie√üen trug mehrere Dutzend Bilder¬†aus seinem unersch√∂pflichen Fotoarchiv √ľber die Euregio Maas-Rhein zusammen.

Toon Hezemans und Martin Jamar stellten dem Projekt mit erfreulicher Selbstverst√§ndlichkeit¬†Ausz√ľge aus ihren Comics zur Verf√ľgung.

Dr. Anja Br√ľll vom Dreil√§nderpark stellte fr√ľh im Projektverlauf wichtige Weichen, unter anderem mit der Erlaubnis zur Nutzung des GIS-Viewers und des Kartenmaterials des Dreil√§nderparks.

Peter Quadflieg vom Katasteramt in Aachen zeigte sich außerordentlich hilfsbereit bei der Gewinnung von Daten und der Umsetzung von hochwertigem digitalem Kartenmaterial.

Von der Strahlkraft der RWTH Aachen profitierte das Projekt an verschiedenen Stellen: Dr. rer. nat. Helmut Breuer und Prof. Dr. Martina Fromhold-Eisebith warfen ein geografisches Licht auf die vergangenen wirtschaftlichen Entwicklungen in der Euregio Maas-Rhein. Canan √áelik und Christian Larisch halfen mit einer architektonischen Perspektive dabei, fundierte Ausblicke auf zuk√ľnftige Entwicklungen in den Bereichen Wohnen, Verkehr und Umwelt zu werfen.

Prof. Dr. Roland Walter und Dr. Rainer von Hoegen gestatteten √ľberdies gro√üz√ľgig die Verwendung ihrer umfangreichen Materialsammlung zur Euregio Maas-Rhein, die unter aufmerksam-wandern.de zu finden ist.

Hervorzuheben ist au√üerdem die Co-Leitung des Projekts GeoRegioEMR, bestehend aus Ruth de Sy in ihrer Funktion als Leiterin des Fachbereichs P√§dagogik am Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft und Dr. Sascha Derichs, dem Amtsleiter des Bildungsb√ľros der St√§dteRegion Aachen.

Nicht zuletzt geht ein besonderer Dank an Wiebke Weyel und Nicolas Thissen vom Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien und Anna Dinse von der St√§dteRegion Aachen f√ľr ihren unerm√ľdlichen Einsatz, die vielen F√§den dieses Projekts zusammenzuhalten und zu einem gro√üen Ganzen zusammenzuweben.